Nachrichten

Neuer Termin: Konfirmanden - Anmeldung

mehr...

alle anzeigen

Nachrichten

27.06.2019: Kirche ist Baustelle

mehr...

alle anzeigen

Spendenprojekte

Erneuerung der Außenanlagen

mehr...

alle anzeigen

500 Jahre St. Nikolai: Großes Fest zu Pfingsten

Das Pfingstwochenende steht ganz im Zeichen des großen Kirchenjubiläums

1510 wurde die St. Nikolai-Kirche errichtet

Pfingsten ist das Geburtstagsfest der Kirche. Am 1. Pfingstfest kam der Geist Gottes über die Menschen und verbindet sie seitdem zu der einen weltweiten Gemeinschaft derer, die Jesus Christus verehren und ihm nachfolgen. In ganz besonderer Weise wird dieses Pfingstfest zum Geburtstagsfest unserer Kirche. 1510, so die Tradition, wurde die St. Nikolai-Kirche in Bredstedt errichet. 50 Jahre zuvor war ein kleine Kapelle als Ableger der Breklumer Kirche gebaut worden. Vor 500 Jahren baute man nun unsere Kirche, die seitdem von außen weithin unverändert das Gotteshaus unserer Stadt und der Reußenköge ist. Das soll an diesem Wochenende groß gefeiert werden. Den Anfang macht der Familiengottesdienst am Pfingstsonntag mit Pastorin Schuchardt. Im Mittelpunkt steht die Pfingstgeschichte. Der Heilige Geist macht aus verzagten und unsicheren Menschen fröhliche Jünger Jesu, die seitdem durch die Welt ziehen und die frohe Botschaft weitersagen. Auch heute bringt dieser Geist Menschen zusammen und schafft erst die Kirche. Sehr schön sichtbar wird das an den vier Kindern, die in diesem Gottesdienst getauft werden.

Der Pfingstmontag ist das einer der Höhepunkte des Festjahres "500 Jahre St. Nikolai". Der Festgottesdienst beginnt um 14 Uhr. Die Bläser werden die Gemeinde schon vor der Kirche begrüßen. Die Kantorei unter der Leitung unseres Kantors Ray Weber wird ihn musikalisch ausschmücken. Eine große Freude ist es, dass unser Propst Dr. Kay-Ulrich Bronk die Festpredigt halten wird. Als besondere Auszeichnung wird Maren Hansen für 25 Jahre Mitgliedschaft im Kirchenvorstand das Ansgar-Kreuz verliehen werden. Im Anschluss an den Gottesdienst ist die Gemeinde eingeladen zu einem Beisammensein im Gemeindehaus. Dort werden die Vertreter der Stadt und der Vereine Grußworte an die Gemeinde richten. Außerdem werden Grüße aus der ganzen Welt zu dem Jubiläum vorgelesen. Der Kupferstich von Peter Froese wird der Gemeinde vorgestellt und kann ab Pfingstmontag für 50 gekauft werden.