Nachrichten

Einladung zum Bibelgespräch

mehr...

alle anzeigen

Nachrichten

19.08.2018: Plattdüütsch Goddesdeenst

mehr...

alle anzeigen

Spendenprojekte

Lesepult und Außenanlagen

mehr...

alle anzeigen

Kirchgeld

Sie suchen nach einer Möglichkeit, unsere Kirchengemeinde direkt zu unterstüzen?

Das Kirchgeld ist eine einfach und wirkungsvolle Art zu spenden

Liebe Gemeindeglieder! 

Das Kirchgeld ist eine freiwillige Spende in einer Höhe, die Sie selbst festlegen. Diese Spende kommt ausschließlich unserer Gemeinde zugute .  

„Aber ich bezahle doch regelmäßig meine Kirchensteuer, ist das nicht genug?“ Ja, natürlich, wenn Sie Einkommensteuer bezahlen, wird danach Ihr Kirchensteuersatz berechnet, Ihr Mitgliedsbeitrag für die Kirche.  Aber wenn Sie keine Einkommensteuer bezahlen, dann bezahlen Sie auch keinen Mitgliedsbeitrag für Ihre Kirche, haben Sie schon einmal darüber nachgedacht? Finden Sie das etwa gerecht? Man müsste darüber einmal mehr nachdenken. 

Was bietet mir denn die Kirche? Sehen Sie doch bitte in den Gemeindebrief oder auf diese Internetseite. Sie finden hier viele Veranstaltungen, und sicher ist für Sie auch eine dabei. Die Gebäude, angefangen von unserer schönen Kirche, über das Gemeindehaus bis hin zu den Pastoraten, das alles muss gepflegt und unterhalten werden. Dazu haben wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Büro, im Reinigungsdienst, als Hausmeister, in der Kirchenmusik und natürlich auch die Pastoren. Sie alle arbeiten mit großer Freude und viel Fachwissen für Sie in unserer Gemeinde, damit Sie sich in Ihrer Kirche und Kirchengemeinde zu Hause fühlen können. (Übrigens: der Friedhof unserer Gemeinde muss laut Gesetz ohne Kirchensteuergelder auskommen!)

 Die Einkommensteuer hängt einerseits vom wirtschaftlichen Wachstum, andererseits von politischen Entscheidungen ab. Sie wird von der Politik regelmäßig abgesenkt, indirekte Steuern, wie die Mehrwertsteuer, werden dafür erhöht. Die Einnahmen der Kirche gehen auf diese Weise ständig zurück. Was wird unsere Kirche in Zukunft noch leisten können? Welche Leistungen müssen eingeschränkt werden? Denn die Zuweisungen an die Gemeinde werden immer geringer.  

Wie können Sie helfen? Stellen Sie sich vor, 100 Gemeindeglieder spenden regelmäßig jeden Monat 10,00 €. Das macht 12.000 € im Jahr für die Kirchengemeinde. Oder 200 Bredstedter spenden monatlich 5,00 €. Auch das bringt der Kirchengemeinde genau so viel.  Es müssen nicht immer die großen Beträge sein, viele kleine Spenden sind genau so wichtig. 

 An dieser Stelle möchte der Kirchenvorstand sich bei allen, die bisher schon regelmäßig Kirchgeld oder einzelne Geldbeträge gespendet haben, herzlich bedanken. Sie können das Kirchgeld überweisen auf das Spendenkonto der Kirchengemeinde Bredstedt: Konto 13 005 bei der EDG Kiel, BLZ 210 602 37 mit dem Kennwort Bredstedt -Kirchgeld (06.0900.10160) oder Sie senden uns die ausgefüllte Einzugsermächtigung zu.

Im Namen des Kirchenvorstandes danken allen Spenderinnen und Spendern ganz herzlich 

Pastorin und Pastor Schuchardt und Johannes Hahn.


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ __ _ _  EINZUGSERMÄCHTIGUNG 

Hiermit ermächtige ich, Name: _____________________________ 

Adresse: __________________________________________ Sie, das Freiwillige Kirchgeld in Höhe von __________ € monatlich zu Lasten meines Kontos mittels Lastschrift einzuziehen. Diese Einzugsermächtigung kann jederzeit widerrufen werden. 

Zahlungszeitraum: () kalendervierteljährlich / ( ) kalenderjährlich 

Kontoinhaber[in]: __________________________________

Kontonummer: ________________ Bankleitzahl: ______________ 

Bankverbindung: _________________________________

Datum / Unterschrift:  __________________________________