Nachrichten

Passionsandachten: "Was brauchst Du in dieser Zeit?"

mehr...

alle anzeigen

Nachrichten

19.01.2021: Trotz Corona: Weltgebetstag 2021 aus Vanuatu

mehr...

alle anzeigen

Spendenprojekte

Ausreinigung und Sanierung unserer Orgel

mehr...

alle anzeigen

Das Reformationsjubiläum in Bredstedt

Viele Veranstaltungen feiern die 500 Jahre Thesenanschlag

Am 31. Oktober 1517 schlägt der Mönch Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg. Damit beginnt die Reformation. Sie verändert Deutschland und die Welt. In diesem Jahr wird das 500. Jubiläum dieses weltgeschichtlichen Ereignisses gefeiert. Auch in der Kirchengemeinde Bredstedt gibt es viele Veranstaltungen dazu. Am Montag, den 30. Oktober, steht der Seniorennachmittag ganz im Zeichen der Reformation. Pastorin Wiltraud Schuchardt feiert mit den Senioren und Seniorinnen im Gemeindehaus ab 15 Uhr einen bunten Nachmittag mit Liedern und Spielen. Bäcker Meyer aus Struckum wird dazu extra ein Reformationsbrot backen.

Dieses Brot gibt es auch nach dem Festgottesdienst am 31. Oktober um 10 Uhr in der St. Nikolai Kirche. Die Pastoren Schuchardt gestalten gemeinsam den Gottesdienst und halten eine Dialogpredigt zum Reformationsjubiläum. Sabine Jerominski wird als neue Organistin der Gemeinde begrüßt.Im Anschluss daran ist die Gemeinde eingeladen zum Kirchenkaffee mit Lutherbrot, Lutherkeksen, Kaffee und Tee.

Am Tag darauf, am Mittwoch, 1.November, gibt es dann den Vortrag "Martin Luther erzählt aus seinem Leben". Luthers Leben war aufregend, spannend, voller Widersprüche, auf jeden Fall faszinierend. Die beiden Butenbredstedter Wolf-Rüdiger Ohlhoff und Pastor i.R. Frank Dahl aus Travemünde werden in ihrem Vortrag aus den Tischreden und Lebenserinnerungen lesen und die Zuhörer mit Bildern und Musik auf eine Reise in die Lutherzeit nehmen. Der Vortragsabend beginnt um 18.30 Uhr im Gemeindehaus, Kirchenweg 1.

Den Abschluss der Feierlichkeiten bildet dann die Abendmusik mit dem Sacropop-Projektchor am Sonntag, 5. November, um 19.00 Uhr. Dann heißt es : „Luther rockt“ in der St. Nikolai Kirche. Gesungen werden passend zum Thema Lieder aus der christlichen Popszene. Die Leitung hat Alexander Buchner aus Husum. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.